Aktienplan.de

Hedgefonds wollen Porsche verklagen

Stehen Porsche bald Schadensersatzklagen von Hedgefonds bevor? Dies könnte möglicherweise passieren,  denn einige Hedgefonds haben Verluste in Milliardenhöhe gehabt, weil Porsche im großen Stil VW-Optionen (cash-gesettelte Optionen) erworben hatte.

Zeitweilig betrug der Free Float der VW-Aktien nur noch 5%. Die restlichen Prozente waren in Besitz von Porsche (75%) und dem Land Niedersachsen (20%).

Im Auftrag von Hedgefonds, die mit Spekulationen auf fallende VW-Kurse mehrere Milliarden Euro verloren haben, würden verschiedene Kanzleien Material für Klagen zusammenstellen, berichtet das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ vorab aus seiner am Montag erscheinenden Ausgabe. Namen von Kanzleien oder betroffenen Hedgefonds nannte das Magazin nicht.

Porsche hingegen wies alle Vorwürfe zurück und sieht den möglichen Schadensersatzklagen gelassen entgegen.

Ähnliche Beiträge

  • Porsche Dividende wird in 2012 leicht sinken Trotz Absatzplus zum Jahresbeginn erwarten Porsche-Aktionäre eine leicht geringere Dividende in 2012 als im Vorjahr. Die Bekanntgabe der Porsche Dividende erfolgt auf […]
  • US-Automarkt boomt Die Nachfrage nach Automobilien ist in den USA im Juni 2012 deutlich angestiegen. Neben den amerikanischen Herstellern General Motors, Ford und Chrysler partizipieren […]
  • Volkswagen Dividende 2012 Nach einem erfolgreichen Geschäftsjahr 2011 wird die Volkswagen Dividende in 2012 voraussichtlich erhöht. Volkswagen blickt auf ein erfolgreiches Gesamtjahr 2011 […]
  • ISIN DE000A1K0201 DE000A1K0201 ist die neue ISIN der GESCO AG, die aufgrund einer Änderung der WKN und ISIN ab dem 10.10.2011 gültig ist. Die Änderung der nationalen sowie […]
  • DAX erneut unter Druck Der deutsche Aktienleitindex DAX ist am heutigen Montag in den ersten Handelsstunden massiv unter Druck geraten.  Von den 30 im DAX vorhandenen Unternehmen befinden […]

Bewertungen

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.